SRS-Trainingslager „Fit für die neue Runde“

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Bäume langsam ihr Laub verlieren, ist das kein Grund zum Trübsal blasen. Stattdessen ist es höchste Zeit, die Sommerpause für beendet zu erklären, die Schläger zu entstauben und sich für die neue Saison in Form zu bringen.

Auch dieses Jahr wieder gehen wir mit fünf Mannschaften auf Punktejagd. Es kam uns daher sehr willkommen, dass Sven unsere Freunde von Sportler-ruft-Sportler (http://www.srsonline.de/) dafür gewinnen konnte, ihr beliebtes Trainingslager zur Saisonvorbereitung in diesem Jahr in unserer schönen Sonnenberghalle anzubieten. Damit im Verlauf der Punktrunde gar nicht erst Vorwürfe von Wettbewerbsverzerrung aufkommen, hatten wir auch unsere Sportskollegen von den umliegenden Vereinen zur Teilnahme eingeladen. Und zu unserer großen Freude ist diesem Aufruf mit Svend und Christian eine Abordnung aus Walldorf gefolgt.

Jörg, Jürgen und André waren von weit her angereist, um uns in Wettkampf-Form zu bringen. Und diesem Anspruch wurden sie wahrlich gerecht. Ihre bunte Mischung aus vielfältigen Trainingsübungen, Balleimer-Einheiten sowie verschiedenen Wettkampf-Spielformen bot für jeden etwas. In den Trainingspausen versorgte uns Sven aufs Vortrefflichste und strafte alle Lügen, die bislang noch an seinen Fähigkeiten als Selbstversorger gezweifelt hatten.

Doch nicht nur für unsere Form und unser leibliches Wohl wurde gesorgt. Jürgen führte uns in zwei kurzen Einheiten sehr anschaulich vor Augen, worauf es im Leben wirklich ankommt. So sehr Tischtennis unser Leben mit Freude erfüllt, so vergänglich ist dieses Glück doch. Wie ein Tischtennisschläger irgendwann zerbricht, so schwinden auch unsere Kräfte und Fähigkeiten mit der Zeit. Und dann ist es vielmehr als ein Trost, in Jesus und Gott eine unkaputtbare, immerwährende Stütze an unserer Seite zu wissen. Ist diese Botschaft einmal verinnerlicht, verlieren Netz- und Kantenbälle, unglückliche Niederlagen und das Diktat der QTTR-Punkte ihre Wirkung und die Freude über unseren Sport ist viel ungetrübter.

Herzlichen Dank für das gelungene Trainingslager, eine Wiederholung im nächsten Jahr ist sehr willkommen!

Sportliche Grüße
Euer Philipp